Zum Inhalt

Hallo Steffi, warum sollten es genau 80 % Basen und 20 % Säuren sein, um ein gesundes Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper herzustellen?

Hallo Siggi,

das gesunde Säure-Basen-Verhältnis im Körper beträgt 2:8. Das bedeutet, für zwei Säuren werden stets 8 Basen benötigt. Basen wie Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Eisen, Zink neutralisieren die Säuren.

Dennoch sollte die Ernährung ohne zu viel Stress ablaufen. Denn sich unter Druck zu setzen und alles 100% richtig machen zu wollen, löst auch Stress aus und verbraucht basische Mineralien.

Eine dauerhafte 100%-Basische Ernährung würde zu Mängeln führen. Die 20 % sauer verstoffwechselten Lebensmitteln sollten aus Nahrungsmitteln wie Hülsenfrüchten, hochwertiger Fisch, Vollkornprodukten und Eiern bestehen. Diese liefern unserem Körper wichtige Proteine und andere Vitalstoffe.

 

 

Frage stellen