Zum Inhalt

Anti-Erkältung Smoothie mit Ingwer Kurkuma Zitrone und Apfel


Der Übergang vom Sommer in den Herbst ist oft mit Viren und Erkältungskrankheiten verbunden durch Nässe und Kälte. Dieser Smoothie wirkt antiviral und antibakteriell dank Ingwer und Kurkuma. Die Zitrone liefert das nötige Vitamin C für unsere Abwehrkräfte und durch den Apfel und die Dattel schmeckt er auch noch süß.

3 MIN Vorbereitungszeit
3 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit

  • Den Ingwer und Kurkuma schälen und grob klein schneiden. (Achtung: Kurkuma färbt sehr stark, möglichst Handschuhe anziehen)
  • Den Apfel entkernen und ebenfalls klein schneiden.
  • Alle Zutaten in einen Standmixer geben und solange pürieren, bis er cremig ist und keine Stücke mehr vorhanden sind.
  • Den Smoothie in eine verschliessbare Glasflasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren (bis zu einer Woche).
  • Täglich ein Schnapsglas davon trinken.

Gerade in Erkältungszeiten kann Ihnen Kurkuma helfen, gesund und munter zu bleiben. Die Inhaltsstoffe wirken entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral und anti-oxidativ  Nicht nur bei Infekten, sondern auch bei Magen- und Verdauungsproblemen kann Kurkuma förderlich sein. In Verbindung mit schweren, fettreichen Mahlzeiten kann das Gewürz Völlegefühl entgegenwirken und unterstützt die Leber und Galle in ihrer Funktion.

Da Kurkuma nicht wasserlöslich ist, sollte man es z.B. mit Kokosöl oder (pflanzlicher) Milch kombinieren. In würzigen Speisen steigert man die Wirkung von Kurkuma durch schwarzen Pfeffer.

Ingwer 

  • ist antibakteriell und desinfizierend und somit hilfreich bei Erkältungen
  • wirkt entzündungshemmend und somit auch schmerzlindernd
  • hilft bei Magen-Darm-Problemen, Übelkeit und Völlegefühl
  • regt die Gallentätigkeit an und somit die Fettverdauung
  • hilft beim Abnehmen, indem er den Stoffwechsel anregt

 

Zitrone enthält viel Vitamin C und wirkt basisch

  • sie regt ebenfalls den Stoffwechsel an
  • stärkt das Immunsystem
  • Zitrone wirkt entwässernd, entgiftend und hilft bei der Fettverbrennung