Zum Inhalt

Erdbeer-Buttermilch-Smoothie mit Whey-Protein


Leckerer Erdbeer-Smoothie mit allen wichtigen Aminosäuren zum Muskelaufbau, zur Zellreperatur, für mehr Energie und Gesundheit.

3 MIN Vorbereitungszeit
3 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit
  • 500 g Erdbeeren, halbiert
  • 400 g Buttermilch
  • 1 Limette, unbehandelt, ¼ TL Schale fein abgerieben, 1 EL Saft ausgepresst
  • 3 EL Ahornsirup (50 g)
  • 1 Stängel Zitronenmelisse, abgezupft

optional:

  • 3 EL Whey Protein

Ein Whey Protein ist ein Molkeprotein. Es wird bei der Käseherstellung als Nebenprodukt gewonnen. Denn dort wo Molke anfällt, kann dieses herausgefiltert werden.

Whey Proteine haben eine steigende Beliebtheit, denn gerade für Sportler, die im Bodybuilding, Kraftsport oder Fitness Sport unterwegs sind, ist es zu einer sehr wichtigen Ergänzung geworden. Weltweit steigt die Nachfrage stetig an. Whey Proteine haben hochwertige Aminosäuren. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass es sich bei dem Whey Protein Produkt ebenfalls um ein hochwertiges Produkt handelt

Besonders geeignet ist daher die Anwendung morgens nach dem Aufstehen und die Zeit um das Training herum. Nach dem Schlafen, in der sogenannten Regenerationsphase und Wachstumsphase, verbraucht der Körper die vorhandenen Stoffe auf. Morgens ist so gesehen der Pegelstand relativ niedrig und lässt sich ideal durch die Whey Proteine wieder aufbauen, den Whey Proteine haben eine schnelle Verwertungszeit.

Idealerweise wird das Molkeneiweiß aus Weidemilch gewonnen. Milch von grasgefütterten Kühen weist ein ideales Fettsäure-Profil auf, ist vitaminreich und ergibt ein hochwertiges Proteinpulver in feinster kristalliner Textur. Die Verwendung von Steviolglycosiden anstelle von Süßstoffen wie Aspartam oder Acesulfam K ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal.

Buttermilch ist ein gesundes Nahrungsmittel. Mit zahlreichen Mineralstoffen und Vitaminen versorgt sie den Körper mit fast allem, was er braucht. Hier kommen 5 Argumente, die für die Buttermilch sprechen:
  1. Das eiweißreiche und erfrischende Getränk enthält Kalium, Kalzium, Phosphor, Natrium, Magnesium, Zink und Eisen.
  2. Zudem liefert Buttermilch dem Körper viele wertvolle Vitamine wie beispielsweise Vitamin A, Vitamin B1, B2, B3, B4, B5. B6, B7 und B9, sowie Vitamin B12, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E und Vitamin K.
  3. Nebenbei halten die in Buttermilch enthaltenen Milchsäurebakterien Ihren Darm gesund und stärken so Ihr Immunsystem.
  4. Mit deutlich unter einem Prozent Fettanteil eignet sich Buttermilch bestens zum Abnehmen oder zum Erhalt der schlanken Linie.
  5. Dass Buttermilch schön macht, ist nicht nur ein Werbeslogan. Verantwortlich dafür sind die B-Vitamine in der Buttermilch. Diese fördern das Zellwachstum - glatte Haut, glänzendes Haar und und gesunde Nägel sind die positiven Folgen.