Zum Inhalt

Hafermilch und Mandelmilch selber herstellen


Haferflocken sind ja sehr gesund und gerade zum Frühstück am Morgen liefern sie jede Menge Energie, machen lange satt und lassen sich einfach zubereiten. Meist werden die „Overnight Oats“ oder das Porridge mit Kuh-Milch gemischt. Oder Hafermilch aus dem Regal. Mit diesem Rezept könnt ihr die Hafermilch ganz einfach selber machen.

2 MIN Vorbereitungszeit
5 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit

Zutaten für 1 Glas (250 ml):

  • 1-2 Esslöffel Haferflocken
  • 250 ml kaltes Wasser (bei warmen Wasser werden die Haferflocken schleimig und die "Milch" dickflüssiger)
  • 1 Prise Salz
  • zum Süßen: etwas Honig, Ahornsirup oder 1 Dattel

Wer möchte, kann dem Haferdrink auch Kakaopulver zufügen für Schokogeschmack.

Noch einfacher lässt sich Mandelmilch zubereiten:

  • 20 g Mandelmus mit
  • 500 ml heißem Wasser und
  • Vanille, Zimt, Honig nach Belieben

in einem Mixer pürieren, abkühlen lassen, fertig.

 


  1. Die Haferflocken mit dem Wasser und 1 Prise Salz in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren oder im Standmixer durchmixen, bis eine milchige Flüssigkeit entstanden ist.
  2. Wer Datteln zum Süßen verwendet, sollte diese mitpürieren. 
  3. Nun die Masse durch ein feines Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen. Mit dem Löffel die Hafer-Masse mehrmals durch das Sieb streichen, bis alle Flüssigkeit rausgedrückt ist.
  4. Die aufgefangene Hafermilch nach Belieben süßen und direkt verwenden oder im Kühlschrank aufbewahren (1-2 Tage).

Wer einen Nussmilchbeutel besitzt, kann auch diesen statt einem Sieb verwenden.

Hafermilch enthält keine Laktose, kein Milcheiweiß und keine Bestandteile von Soja, dafür aber relativ viele Ballaststoffe, die vergleichsweise satt machen. Für alle, die an einer Unverträglichkeit oder sogar Allergie gegen einen dieser Stoffe leiden, ist die Hafermilch ein guter Milchersatz, der nicht ungesund ist. Zusätzlich ist die Getreidemilch frei von Cholesterin und hilft damit, den Cholesterinspiegel zu senken.

Wer eine dickere Konsistenz der Hafermilch wünscht, kann die Haferflocken zunächst in dem Wasser leicht köcheln, bis ein Brei entstanden ist und dann erst das Ganze pürieren und durch ein Tuch/ Nussmilchbeutel drücken oder engmaschiges Sieb streichen.