Zum Inhalt

Wassermelonen-Eis mit Mango und Erdbeeren


Cremig, fruchtig und süß schmeckt dieses Eis aus Wassermelone, Mango und Erdbeeren. Ganz ohne Zucker.

5 MIN Vorbereitungszeit
2 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit
  • 200 g Wassermelone
  • 100 g Erdbeeren (tiefgefroren)
  • 300 g (1 ganze) Mango (tiefgefroren)

  1. Mango vorher schälen, vom Kern lösen und Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Ca. 8 Stunden tiefgefrieren.
  2. Frische Erdbeeren (in der Saison) ebenfalls einfrieren oder bereits tiefgefrorene Erdbeeren verwenden.
  3. Die Wassermelone schälen und in Würfel schneiden.
  4. Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer cremig pürieren. 
  5. Das Fruchteis sofort genießen.

Wer einen noch cremigeren Geschmack wünscht, kann alle Früchte einfrieren und zum Pürieren etwas Kokosmilch oder Sahne zugeben.

Der Geschmack lässt sich noch verfeinern durch Limettensaft, Minze und bei zu wenig Süße etwas Ahornsirup.

Auch empfehlenswert ist 20 g Proteinpulver zuzugeben (mit Vanillegeschmack).

 

Mit diesem Eis deckst du deinen kompletten Bedarf an Vitamin C und Beta-Carotin für den ganzen Tag. Beide Vitamine sind wichtig für die Haut, das Immunsystem und einen gesunden Körper.

Auch B-Vitamine, vor allem B6 für den Eiweißstoffwechsel und gegen Neuropathien sowie B 9 (Folsäure) für gesunde Zellen und gesundes Blut, stecken in den Früchten.