Zum Inhalt

Wassermelonensalat mit Feta


Erfrischender Sommersalat aus Wassermelone mit Minze, Limettensaft und würzigem Fetakäse.

10 MIN Vorbereitungszeit
5 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit

Für ca. 4 Portionen:

  • 1 kleine Wassermelone (ca. 800 g)
  • 200 g Feta 
  • 1 Zweig Minze
  • 1 Limette, Saft davon
  • 1 TL Süße (Honig, Birkenzucker, Ahornsirup oder Agavendicksaft)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz (z.B. Fleur de Sel)
  • Pfeffer

Variation:

  • 1 Salatgurke dazu + Dressing mit Weißweinessig erweitern
  • Kräuter-Oliven
  • Pfefferoni
  • geröstete Cashewkerne

 


  1. Melone in Spalten schneiden, Schale entfernen. Fruchtfleisch in große Würfel schneiden.
  2. Feta in Würfel oder Rechtecke schneiden und zur Melone geben. Minze waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  3. Limette auspressen und mit Süßungsmittel und Olivenöl verrühren. Würzen. Dressing über den Salat geben und mit einer Prise Fleur de Sel bestreuen.
  • Wassermelonen sind gesunde Durstlöscher. Sie bestehen zu mehr als 90% aus Wasser. 
  • Wassermelonen wirken blutdrucksenkend. Die enthaltene Aminosäure Citrullin hat eine gefäßerweiternde Wirkung
  • Wassermelonen wirkend entwässernd und reinigen die Nieren. So wird auch Ihr Stoffwechsel angeheizt und Fett verbrannt. Einen Haken hat das Ganze jedoch: Ihre Blase macht sich öfter bemerkbar.
  • Vitalstoffe für gesunde Haut und straffes Bindegewebe stecken auch in Wassermelonen. Allen voran Vitamin C. Außerdem Lycopin, ein Antioxidans, Vitamin A, B6 und Kalium.