Zum Inhalt

Ananas-Smoothie mit Kurkuma, Ingwer und Kokoswasser


Fruchtiger Smoothie mit dem gewissen Extra. Die Inhaltsstoffe helfen in Erkältungszeiten und gegen anfallende Belastungen im Körper.

3 MIN Vorbereitungszeit
3 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit
  • 20 g Ingwer, frisch, in dünnen Scheiben
  • 10 g Kurkumawurzel, frisch, in dünnen Scheiben
  • 6 Stängel Minze, abgezupft
  • 800 g Ananas, frisch, reif, in Stücken
  • 30 g Honig
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL Kokosöl
  • 400 g Kokoswasser, kalt

Alle Zutaten in einem guten Hochleistungsmixer oder einer Küchenmaschine pürieren. 

Langsam genießen.

Kurkuma wirkt antioxidativ und entzündungshemmend und hat eine entgiftende Wirkung. Es unterstützt die Leber und das Verdauungssystem, hilft gegen Erkältung.

Ingwer hilft gegen Übelkeit, regt den Kreislauf an, hilft bei Migräne und Schmerzen, wirkt antibakteriell und antiviral, unterstützt das Immunsystem z.B. gegen Erkältungen, wirkt verdauungsfördernd, stärkt die Milz

Ananas liefert zahlreiche Mineralien und Spurenelemente., z. B. Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Eisen, (natürliches) Jod und Zink. Unser Körper benötigt all diese Mineralstoffe, um gesund und fit zu bleiben. Zudem kurbelt das enthaltene Enzym Bromelain den Stoffwechsel an.

Ananas enthält neben Vanillin auch den Neurotransmitter Serotonin und dessen Vorstufe Tryptophan. Serotonin ist ein Botenstoff in unserem Gehirn, der für die Übermittlung von guter Stimmung und Zufriedenheit verantwortlich ist.

Kokoswasser ist ein iostonisches Getränk. Das Verhältnis von Nährstoffen zur Flüssigkeit entspricht in etwa dem des menschlichen Blutes. Zudem enthält Kokoswasser Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium und Eisen.

Kokosöl wirkt lindernd bei Darmerkrankungen wie Morbus Crohn. Zudem wird das Fett anders verwertet als andere Öle und nicht über die Leber verstoffwechselt, sonder direkt als Energielieferant  genutzt. Es hilft die fettlöslichen Vitamine besser aufzunehmen.

Pfefferminze ist ein bewährtes Heilmittel bei Kopfschmerzen, Erkältungen und Magen-Darm-Verstimmungen.