Zum Inhalt

Avocado-Vanille-Creme


Cremiges Dessert mit Vanille-Geschmack, dass durch die Avocado für eine gesunde Haut sorgt.

5 MIN Vorbereitungszeit
3 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit

für 2 Portionen:

  • 1 reife Avocado (ca. 100 g Fruchtfleisch)
  • 250ml Mandelmilch oder Sojamilch
  • 2 TL roher Honig
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 1 EL Chia-Samen

optional: 1 TL grünes Superfood-Pulver wie Matcha


  1. Die Avocado halbieren und entsteinen und das Fleisch mit einem Löffel herausheben.
  2. Die Vanilleschote halbieren und die Vanillesamen mit einem Messer auskratzen.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer oder Food-Processor geben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
  4. Den Avocado-Vanillepudding mindestens 30 Minuten im Kühlschrank andicken lassen.
  5. Zum Frühstück, als Dessert oder Snack genießen.

Avocados liefern gesunde Fette und enthalten viel Vitamin E. Das wirkt sich sowohl von innen als auch von außen positiv auf das Bindegewebe aus. Die Haut wird merklich weicher und Fältchen glätten sich.

Avocados sind zudem gut für die Nerven und eine ausgeglichene Stimmung durch die enthaltenen B-Vitamine. Auch für das Gehirn liefert die Frucht die nötigen Vitalstoffe, unter anderm Omega-3-Fettsäuren (vor allem Linolensäure), Magnesium und Zink.

Honig wirkt antibakteriell, Chia-Samen kommen mit einer super langen Liste an Mineralstoffen und Vitaminen, Mandelmilch enthält eine gute Portion Vitamin E, was unsere Haut, Nägel und Haare zum Strahlen bringt und Vanille verleiht der Creme das gewisse Etwas und wirkt sich positiv auf die Stimmung aus.