Zum Inhalt

Low Carb Cracker mit Sesam und Nüssen


Diese Sesam-Nuss-Cracker sind super lecker und versorgen sofort mit Energie. Ob zwischendurch, nach dem Sport oder beim Wandern, in der Schule oder auf der Arbeit. Man sollte diesen Snack immer zur Hand haben. Statt Schokoriegel eine gesunde Alternative.

5 MIN Vorbereitungszeit
20 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit
  • 50 g Sesam
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 70 g gehackte Haselnüsse
  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 2 Eier (das Eiweiß davon)
  • 4 Esslöffel Ahornsirup/ Agavendicksaft oder Honig
  • 1 Prise Salz

  1. Backofen auf 150 ° C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Eier trennen. Eiweiß schaumig rühren und Sirup oder Honig und Salz hinzufügen.
  3. Sesam, Haselnüsse, Mandeln und Sonnenblumenkerne dazugeben und gut vermischen.
  4. Die Masse löffelweise auf das Backpapier geben und zu zu flachen Kreisen drücken.
  5. Die Cracker im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.

Wer möchte, kann auch gehackte Cashewkerne oder Kürbiskerne untermengen. 

Die Cracker lassen sich geschmacklich mit Gewürzen und Kräutern oder Vanille und Trockenfrüchten variieren.

Für vegane Cracker tauscht man die Eiweiße gegen 2 Esslöffel Chia-Samen und/ oder Leinsamen aus, die in etwas Wasser eingeweicht werden (15 Minuten) vor dem Vermischen mit den anderen Zutaten.

Diese selbst gemachten Cracker schmecken nicht nur gut und liefern jede Menge Energie, sondern enthalten auch viele Ballaststoffe und machen lange satt. Die Fettsäuren der Nüsse und Samen sind  ungesättigt und somit sehr wertvoll. Und der Powersnack kommt ganz ohne Mehl, gehärtete Fette oder zusätzlichen Zucker aus.

Sesam verfügt über einen ausgezeichneten Mineralstoffgehalt. Die Mengenelemente Calcium und Magnesium sind reichlich vertreten und liegen noch dazu in einem optimalen Verhältnis vor, um vom Körper bestens aufgenommen zu werden.

Gerade die natürliche Kombination dieser beiden Vitalstoffe macht den Sesam so wertvoll für den Aufbau von Knochen, Knorpel und Gelenken, Zähnen und Muskeln - auch den Herzmuskel.. Zudem wird die Reizleitung in den Nerven gefördert.

Im direkten Vergleich enthält Sesam 6,5 mal so viel Calcium wie Milchprodukte.