Zum Inhalt

Rote Smoothie Vitamin-Bombe


Rote Bete mit Ananas zum Trinken bringt viele positive Vorteile für die Gesundheit (siehe Info).

5 MIN Vorbereitungszeit
5 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit
  • 300 g Ananas
  • 80 g Rote Bete
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca.2 cm)
  • 50 – 100 ml Birkenwasser (oder Kokoswasser/ stilles Wasser)

  1. Die Ananas schälen und den harten Strunk herausschneiden. Die Augen großzügig entfernen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Rote Bete schälen (dazu Gummihandschuhe tragen, sie färben); und in grobe Stücke schneiden. Apfel waschen und vierteln, Orange auspressen. Ingwer schälen.
  2. Apfelviertel und Rote Bete mit Birkenwasser und Orangensaft fein pürieren, dann Ananas und Ingwer zugeben und nochmals kräftig mixen. In ein Glas gießen
  3. Wer möchte gibt über den fertigen Drink noch einige Tropfen gesundes Öl (Leinöl,Hanföl, Rapsöl), wodurch die fettlöslichen Vitamine besser aufgenommen werden.

Birkenwasser wurde schon früher als Heilmittel genutzt und erlebt derzeit einen neuen Trend. Zum einen rehydriert es den Körper z.B. nach dem Sport ebenso wie Kokoswasser. Im Birkenwasser sind zudem Saponine enthalten, die den Cholesterinspiegel senken und eine entzündungshemmende Wirkung besitzen.

Rote Bete ist reich an Betanin, einem sekundären Pflanzenstoff, der die Funktion der Leberzellen stimuliert, die Gallenblase kräftigt und dabei hilft, den Körper zu entgiften. Das enthaltene Betanin senkt das Risiko hoher Blutfettwerte und gemeinsam mit der großen Menge Folsäure hilft der regelmässige Verzehr von Roter Bete Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall vorzubeugen.

Durch das Vitamin C in der Orange wird die Eisenaufnahme verbessert und Ananas sowie Apfel liefern zusätzliche Vitamine und Enzyme für einen gesunden Stoffwechsel. Ingwer besitzt entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften und ist hilfreich bei Magen- Darm-Beschwerden, Muskelschmerzen oder auch Migräne.