Zum Inhalt

Wassermelonen-Smoothie mit Erdbeeren und Pfirsich


Cremig, fruchtig und erfrischend, all das erfüllt dieser Smoothie mit Wassermelone, Erdbeeren und Pfirsich.

5 MIN Vorbereitungszeit
3 MIN Zubereitungszeit
Schwierigkeit

ergibt ca. 1 Liter Smoothie

  • 2-3 Tassen Wassermelone (400 g)
  • 170 g  pflanzliche Milch und Vanille (oder 100 g Vanille-Joghurt)
  • 1 Tasse(200 g) Erdbeeren (auch gefroren möglich), gerne auch einige Himbeeren
  • 1⁄2 (120 ml) Tasse Pfirsichsaft oder einen frischen Pfirsich
  • einige Eiswürfel
  • optional: 1-2 TL Hanfproteinpulver

  1. Melonen-Fruchtfleisch zerkleinern und die großen Kerne entfernen
  2. Erdbeeren waschen, Pfirsich ebenfalls waschen, trocken reiben und in Stücke schneiden
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einem geschmeidigen Smoothie pürieren.
    Oder mit einem Stabmixer pürieren und die Eiswürfel erst anschliessend ins Glas geben.

Wer seinen Smoothie zur Regeneration nach dem Sport nutzen möchte, fügt ihm einfach noch 1-2 TL Hanfproteinpulver zu. Hanfprotein enthält alle für den Menschen essentiellen (lebensnotwendigen) Aminosäuren (Eiweißgrundbausteine), also alle Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst aufbauen kann und die er deshalb mit der Nahrung zu sich nehmen muss. Hanfprotein ist überdies reich an verzweigtkettigen Aminosäuren die besonders für den Muskelaufbau oder die Muskelreparatur nötig sind. Auch für Veganer sehr zu empfehlen.

Wassermelonen sind aufgrund ihres hohen Wassergehalts (95 %)und fruchtigen Geschmacks eine gesunde Erfrischung – fast ohne Kalorien. Die Faserstoffe der Melone, die viel Vitamin-A und -C enthalten, regen zudem die Verdauung an und die Aminosäure L-Citrullin reguliert den Cholesterinspiegel. Weil in der Frucht viel Eisen und wenig Natrium steckt, hilft sie außerdem dabei, die Nieren zu entwässern und zu reinigen.